Anlage

Anlage

Anlage



Canturano


Informationen
Farbe:
Braun
Stockmaß:
folgt
Geb.-Datum:
2003
Decktaxe:
1.350,- EUR
Frischsperma


In ihm lebt der große Cantus weiter: Canturanos Vater Canturo ist der letzte gekörte Sohn von Cantus und ging unter Bernardo Alves bei den Olympischen Spielen in Athen und gewann Springen der Global Champions Tour. Seine Tochter Cristy ist eine der Nachwuchshoffnungen von Marcus Ehning. Canturano selbst ist mehrfach auf den Linienbegründer Cor de la Bryère ingezogen und hat seine Karriere in Benelux begonnen. Er ging unter anderem unter Wout-Jan van der Schans. Sein Muttervater Coriano Z hat über 100 S-Pferde gezeugt, die schon mehr als 1,5 Millionen Euro verdient haben, darunter Colorit, der unter David Will und Christian Ahlmann eines der erfolgreichsten deutschen Springpferde im Sportjahr 2015 war. Schon als junger Hengst hat Canturano für Aufsehen gesorgt mit dem Sieg im 70-Tage-Test von Adelheidsdorf. Aus seinen ersten Jahrgängen wurden mehr als zehn Söhne gekört, davon sechs in Deutschland: Seine Söhne Cantitus Z und Canturenter zählten wiederum in den Leistungstests zu den besten ihrer Jahrgänge. Der Wallach Dalli Dalli war Spitzenpferd der Springpferdeauktion von Holger Hetzel. Der Holsteiner Stamm 2067, aus dem Canturano hervorgegangen ist, hat Aushängeschilder wie Hugo Simons Derbysieger Gondoso, Leonardo/Franke Sloothaak sowie Lordon/Luciana Diniz und den international erfolgreichen Landstreicher.

Anerkannt für Oldenburg, Westfalen, OS, Hannover, Holstein, alle süddt. Verb., Frankreich, Schweden, Zangersheide und KWPN.


Abstammung
Canturo
Cantus
Caletto I
Monoline
Fara
Calando I
Ulara II
Madonna IV
Coriano
Corrado I
Option
Zalme
Ahorn Z
Orion



P  R  O  S  P  E  K  T    |     P  A  R  T  N  E  R    |     A  G  B    |     I  M  P  R  E  S  S  U  M