Anlage

Anlage

Anlage



Chlodwig


Informationen
Farbe:
Dunkelbraun
Stockmaß:
168 cm
Geb.-Datum:
2009
Decktaxe:
600,- EUR
Frischsamen









Das Blut der Franzosen Cor de la Bryère und Almé prägt den internationalen Sport. Was liegt deswegen näher, als diese Leistungskomponenten zu kombinieren? Im Fall von Chlodwig ist das ideal gelungen. Sein Vater Calido zählt zu den besten Vererbern Holsteins. Seine Nachkommen (u.a. Coup de Coeur, Nobless) haben über 2,8 Millionen Euro im Sport verdient, 78 seiner Söhne sind gekört. Über Muttervater Quattro B kommt als Urgroßvater hier noch der legendäre Galoubet zum Tragen, Vater des Weltcupsiegers Taloubet Z und Großvater des Big Star, Sieger im Großen Preis von Aachen 2013 mit Nick Skelton. Perfekt abgerundet wird dieses Pedigree durch den Klein Roschardener Grannus, der hier auf einen Vollblutstamm trifft. Diese Grannus-Stute hat zwei vielfach M-platzierte Argentinus-Töchter gebracht und war, wie auch Chlodwigs Mutter Queeny, selbst in Basisspringen erfolgreich. Chlodwigs Familie mündet in die Röttgener Vollblutfamilie, der auch die Hengste Ultimo xx (Kl. Roscharden), Usurpator xx (Gest. Vornholz) und der in Mecklenburg hoch geschätzte Ussuri xx zuzurechnen sind. Nach einer sehr guten Hengstleistungsprüfung, die Chlodwig als einer der besten Springhengstes seines Jahrgangs abschloss, siegte er bereits in L-Springpferdeprüfungen und stellte 2013 das Siegerfohlen in Klein Roscharden aus der Zucht von Andrea Bergsma, Fürstenau. Für diese Leistung erhielt er die 1c Hauptprämie im Rahmen der Kürung des Oldenburger Zuchtverbandes 2013.

Chlodwig- das beste Blut des internationalen Geschehens mit dem Schuss Vollblut!

Anerkannt für Oldenburg, OSI, Westfalen, Rheinland, Mecklenburg-Vorpommern und alle südd. Verbände.


Abstammung
Calido
Cantus
Caletto I
Monoline
Baroness
Coriander
St.Pr.St. Kollet
Verb.Pr.St. Queeny
Quattro B
Qredo de Paulstra
Une Americane
Grand Malheur
Grannus
Unity xx



P  R  O  S  P  E  K  T    |     P  A  R  T  N  E  R    |     A  G  B    |     I  M  P  R  E  S  S  U  M