Anlage

Anlage

Anlage



Niagara d'Elle


Informationen
Farbe:
Braun
Stockmaß:
166 cm
Geb.-Datum:
2001
Decktaxe:
1.000,- EUR
Frisch- und TG-Sperma





Selle Francais-Hengste haben immer wieder entscheidende Akzente in die deutsche Pferdezucht gebracht. Der selbst in internationalen Springen erfolgreiche Niagara d’Elle ist aufgrund seiner Eigenleistung und seiner Abstammung – er führt zweimal Almé! – prädestiniert, an diese Tradition anzuknüpfen. Unvergessen die spektakulären Runden seines Vaters Quick Star unter Meredith Michaels-Beerbaum. Züchterisch hat sich Quick Star mit seinen Söhnen Big Star, unter Nick Skelton (GBR) Sieger im Großen Preis von Aachen und Mannschafts-Olympiasieger 2012 in London, sowie dem Vizeweltmeister 2014, Orient Express/Patrice Delaveau (FRA), zwei grandiose Denkmäler gesetzt. Niagara d‘Elles Muttervater Jalisco ist einer der einflussreichsten Almé-Söhne in der Zucht, er zeugte unter anderem den überragenden Quidam de Revel (2015 Platz 11 der WBFSH-Weltrangliste), der über Jahre der Hengst mit den meisten Nachkommen auf Welt-, Europameisterschaften und Olympischen Spielen hatte. Sein Sohn VDL Groep Verdi TN N.O.P und Maikel van der Vleuten zählten zum EM-Goldteam der Niederlande 2015 in Aachen. Auch der dritte Vater in Niagara d’Elles Abstammung ist ein Hochkaräter: Grand Veneur, einer der einflussreichsten Selle Francais Hengste in den 1970-er Jahren ist über seinen Sohn Major de la Cour Großvater des unvergessenen Joli Coeur von Franke Sloothaak.

Anerkannt für OS, Hannover, Westfalen, Rheinland, Mecklenburg-Vorpommern sowie alle südd. Verbände, Frankreich, Zangersheide.


Abstammung
Quick Star
Galoubet A
Alme Z
Viti
Stella
Nithard X
Flora
Capucine d'Elle
Jalisco B
Alme Z
Tanagra
Toscana d'Elle
Grand Veneur
Jesabelle d'Elle



P  R  O  S  P  E  K  T    |     P  A  R  T  N  E  R    |     A  G  B    |     I  M  P  R  E  S  S  U  M